Santiago Hotel Cooking & NatureSantiago Hotel Cooking & Nature

Online Buchen!

DHM Green

REDUCE, REUSE & RECICLE

Wir, bei Discovery Hotel Management, nehmen das Thema Nachhaltigkeit sehr ernst.

Wir haben ein Projekt entwickelt, das in allen unseren Hotels umgesetzt wird und dessen Maßnahmen den ökologischen Fußabdruck reduzieren und die Anlagen zunehmend umweltfreundlicher machen sollen. Durch unsere Green Keepers, die Projektverantwortlichen vor Ort, sorgen wir für die Anwendung und Umsetzung der verschiedenen Maßnahmen und die ständige Sensibilisierung aller Mitarbeiter des Hotels und seiner Gäste für dieses hochaktuelle Thema.

Zu diesem Zweck haben wir ein Zertifizierungssystem entwickelt (jedes Zertifikat, von insgesamt fünf, wird dem Hotel nach der Umsetzung bestimmter Maßnahmen verliehen), um die Verantwortlichen der Hotels zu ermutigen, diesen Wandel zunehmend sichtbar zu machen.

Green-Tee-Zertifizierung

Wissenswert

Es wird geschätzt, dass, wenn alle Hotels in den Vereinigten Staaten „grün“ währen, dies der Umwandlung von 12 Millionen Barrel Öl in 139 Millionen Bäume entsprechen würde.

Ein Blick auf diese Zahlen verdeutlicht, wie wichtig es ist, dass die Hotelbranche gezielte Maßnahmen zur Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks ergreift. Denn ohne Nachhaltigkeit wird es auch keine Hotels geben.


Was bedeutet Nachhaltigkeit?

In den letzten Jahren zeichneten mehrere Berichte der UN und verschiedener Umweltorganisationen ein sehr negatives Bild in Bezug auf das Wohlbefinden des Planeten, die Auswirkungen des menschlichen Lebens auf die Umwelt und den Klimawandel.

Auch wenn die Aussichten düster sind, scheint das wachsende Bewusstsein der letzten Jahrzehnte einige positive Auswirkungen zu haben: Es wird immer mehr über die negativen Einflüsse gesprochen, die das heutige Leben auf die Umwelt hat, von der Menge an Plastik in den Ozeanen bis hin zum Treibhauseffekt durch die Freisetzung von Kohlenstoff.
Längst haben diese Anliegen nicht mehr nur die Umweltverbände oder Einzelpersonen, sondern auch die Wirtschaft erreicht. Die Zahl der Marken, die behaupten, „grün“ oder „nachhaltig“ zu sein, ist auf dem Markt exponentiell gestiegen.

~

Wenn wir von Nachhaltigkeit sprechen, meinen wir etwas viel weitreichenderes als den bloßen Umweltschutz.

Im Jahr 2015 veröffentlichten die Vereinten Nationen eine Agenda mit den 17 nachhaltigen Entwicklungszielen, die bis Ende 2030 erreicht werden sollen. Diese Agenda soll ein globales Modell für die Entwicklung von Gesellschaften schaffen, das dazu beiträgt, Armut und Hunger zu beenden, Wohlstand und Wohlergehen für alle zu fördern – u. a. durch Zugang zu Gesundheitsversorgung und Bildung –, die Umwelt zu schützen und den Klimawandel zu bekämpfen. Vereinfacht ausgedrückt, beruhen diese 17 Ziele auf drei grundlegenden Bereichen: wirtschaftliche, soziale und ökologische Entwicklung.

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich dafür, einen umweltschonenderen Weg einzuschlagen, sowohl bei den angebotenen Produkten als auch bei der Produktion und dem Betrieb.
Die Hotelbranche macht hier keine Ausnahme. Während in einigen Fällen diese Themen aufgrund des veränderten Verhaltensprofils der Kunden an Bedeutung gewannen – heute ist die Identität des Hotels bei der Wahl der Unterkunft von grundlegender Bedeutung und viele Menschen suchen einen Ort, an dem sie sich mit ökologischen Belangen identifizieren – haben viele Hotelketten von Anfang an Maßnahmen zur Reduzierung ihres ökologischen Fußabdrucks berücksichtigt.
So wurden in den letzten Jahren in jedem Hotel Abteilungen oder „Grüne Projekte“ geschaffen mit dem Ziel, die mit der Tätigkeit verbundenen Umweltauswirkungen zu reduzieren und Maßnahmen zu ergreifen, die in ihrer Gesamtheit einen positiven Einfluss auf die Umwelt haben.

Back to Top

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern und den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie weiterhin auf der Website surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Siehe unsere Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen:

Cookies and other similar technologies are an essential part of how our Platform works. The main goal of cookies is to make your browsing experience easier and more efficient and to improve our services and the Platform itself. Likewise, we use cookies to show you targeted advertising when you visit third-party websites and apps. Here, you will find all the information on the cookies we use. Furthermore, you will be able to activate and/or deactivate them according to your preferences, except for any cookies that are strictly necessary for the functioning of the Platform. Keep in mind that blocking certain cookies may affect your experience on the Platform, as well as its functioning. By clicking “Confirm preferences”, the cookies selection you have made will be saved. If you have not selected any options, clicking this button will be the same as blocking all cookies. For more information, please consult our Cookie Policy.

Cookie-Einstellungen
Alle Cookies akzeptieren